Nachruf: Joachim Hensel

Achim HenselAls die HAIGO 2004 in Most gegründet wurde, war „Achim„ einer der Ersten, der um eine Möglichkeit bat, mit seinem legendären Melkus – RS 1000 in der HAIGO starten zu können. Damals waren wir noch meilenweit vom heutigen Stand entfernt und freuten uns über jeden der mit helfen wollte, dass die ganze Sache ins Laufen kam.
Das unser Achim im RS 1000 einen zwei Liter BMW-Motor eingebaut hatte, störte damals in der Gleichmäßigkeit
swertung keinen der Kontrahenten, ganz im Gegenteil, alle freuten sich das dieser sympathische Motorsportler mit diesen interessanten Auto, das Feld der Tourenwagen bereicherte. Als sich aber 2007 die Führung des ADAC an der HAIGO interessierte und wir mit Hilfe des ADAC richtigen historischen Motorsport betreiben konnten, war ein Einsatz von Achim`s RS 1000 / BMW in der HAIGO nicht mehr möglich. Traurig, aber nicht böse trennten sich unsere Wege, aber wir sind immer in Verbindung geblieben.

Dann, am 26.01. 2021 erreichte mich die unmögliche Nachricht, dass unser aller Freund Joachim Hensel verstorben ist und uns bei keinem Rennen mehr besuchen wird.

Lieber Achim, wir werden dir für immer einen Startplatz in der HAIGO und im Herzen der Fahrer reservieren.

Stromhardt Kraft

Im Namen der HAIGO