Fahrerversammlung 2017 in Radefeld

Fahrerversammlung 2017 in Radefeld

Die erste Fahrerversammlung am 12.03.2017 in Radefeld läutete die neue HAIGO Saison ein.

Promotor Stromhardt Kraft begrüßte zu Beginn alle Teilnehmer und Gäste. Als erstes Überraschung erhielt Bernd Weber einen Obstkorb mit interessanten Inhalt überreicht. Bernd Weber hatte mit einer finanziellen Unterstützung dafür gesorgt, das die Meisterehrung in Siebenlehn ohne Probleme durchgeführt werden konnte.
Danach wurde von Stromhardt Kraft ein Brief von Toivo Asmer vorgelesen, der einer Botschaft aus dem Ausland gleich kam. Tiovo Asmer, der in Schleiz 1989 den Pokallauf der Formel gewonnen hatte, zeigte sich tief beeindruckt vom Wirken der HAIGO. Verbunden mit dem Wunsch, noch einmal eine Runde in Schleiz fahren zu dürfen, versprach er alles zu tun, damit die HAIGO an den Rennen 2018 in Pärnu teilnehmen kann.

Dann folgten Mitteilungen und Neuerungen, die nun einmal dazu gehören.

Interessante Punkte waren wieder die Lärmbestimmungen sowie die Abschaffung der Teilnahmepunkte (außer in Poznan + Brno). Dafür gibt es fünf Punkte Abzug bei nicht fristgerechter Zahlung des Startgeldes.

Ein bedeutender Punkt war auch, die nun in völliger Eigenregie angemahnte Rückgabe der Miettransponder.

Weiter wurde vom Promotor angemahnt, dass jeder HAIGO – Fahrer nun endlich den HAIGO-Club Aufnäher am Overall zu tragen hat.

Dann erfolgten die neuesten Miteilungen der FIA und des DMSB.

Wichtig dabei war vor allen Dingen, dass die Tourenwagen ab 2018 alle mit den sogenannten FT 3 – Tank ausgerüstet werden müssen. Bei den Formelfahrzeugen gibt es neue Bestimmungen, die die Sicherheitsstruktur der Überrollvorrichtung betreffen.

Ganz besondere Aufmerksamkeit verdient die FIA Bestimmung, dass ab 2017 alle Fahrer während des Rennens ihre Krankenkarte und eine Notfall – Telefonnummer bei sich tragen müssen.

Für das leidige Thema „Wagenpässe“ hat Stromhardt Kraft nun Hilfe und Unterstützung von Werner Brinkmann bekommen.

Interessant war auch die Neuerung, dass alle alten TK-Marken vom Fahrzeug zu entfernen sind und nur die aktuelle Prüfplakette der Veranstaltung zu sehen sein darf.
Der Sächsische Landesverband Motorsport hat die HAIGO als Mitglied aufgenommen und wird in Zukunft mit der HAIGO kooperieren.

An Ende erteilten die Fahrer ihren Promotor einstimmig das Mandat zur Durchführung der neuen Saison.

Kulinarisch verwöhnte die Truppe wieder die Landfleischerei Höhne mit echten sächsischen Essen.

Am Ende trat Bernd Weber ans Mikro und sagte – „Last uns weiter eine so geile Truppe sein“!

Ich glaube, dass man da nicht viel ergänzen muss.

Ray Purucker