ADAC – Ehrung in Zwickau

Es ist schon etwas verwirrend, wenn im neuen Jahr die Ehrung für die vergangene Saison durchgeführt wird, aber das hat bestimmt organisatorische Gründe, dass das aber alles immer an einem Freitag stattfinden muss, dass ist schon gewöhnungsbedürftig. Das soll nicht als Kritik aufgefasst werden, aber erklären könnte man es den zu ehrenden Sportlern schon mal. Die HAIGO war in diesem Jahr erstmals „richtiger“ Teilnehmer der ADAC – Ehrung und dafür gilt dem ADAC – Sachsen ein großes Dankeschön. Vor allen an die Mitarbeiter der ADAC – Sportabteilung ein ganz besonderer Dank, denn es hat alles hervorragend geklappt und unsere Fahrer waren alle sichtlich zufrieden. Frank Nutschan und Gerhard Hubrich waren wieder unsere Ehrengäste und Frank konnte dieses mal den Ulli Melkus – Pokal an Jaak Kuul überreichen.

Damit ging der sehr begehrte Pokal zum ersten Mal ins Ausland. Jaak Kuul ist eine langjähriger HAIGO – Driver und nahm diese Trophäe mit nach Tallinn. Die Truppe der HAIGO – Tourenwagen ist zwar klein aber seit Jahren konstant und zuverlässig, weil dort ein paar Aktive mit von der Partie sind, die genau wissen um was es eigentlich richtig geht. Mit Werner Liebers als Meister der Meister und dem Klassensieger Dieter Hoffmann stehen ein paar alte Haudegen für Konstanz und Zuverlässigkeit in Person. Wenn dann unsere „Jugend“ um den Vizemeister Sebastian Droß noch richtig mitzieht, kann man mit ruhigen Gewissen in die Zukunft schauen. Die Weichen für 2014 sind gestellt, mit der Ehrung in Zwickau ist das letzte Event der alten Saison abgehakt und die HAIGO beginnt mit ihrer Fahrerbesprechung am 23.03.2014 in Radefeld ihre zehnte (10) Saison. Beim 2. Meisterschaftslauf am 25.05.2014 auf dem Lausitzring, werden die Fahrer zum 100sten Mal ein HAIGO – Rennen bestreiten. Das ist ein Jubiläum an das 2005 bestimmt niemand auch nur im geringsten geglaubt hat.

Gehen wir es gemeinsam an und machen was daraus. Alles ist vorbereitet, es kann morgen beginnen.

Stromhardt Kraft

Werner und Regina Liebers hatten gut lachen

Werner und Regina Liebers hatten gut lachen

Die "Pötte" von Axel König konnten sich sehen lassen

Die „Pötte“ von Axel König konnten sich sehen lassen

Michael Hennig beobachtet die ganze Sache kritisch

Michael Hennig beobachtet die ganze Sache kritisch

Die "Fliegenden Sachsen" waren schon gut

Die „Fliegenden Sachsen“ waren schon gut

Unsere Tourenwagen-Fahrer werden geehrt

Unsere Tourenwagen-Fahrer werden geehrt

So sehen Sieger aus

So sehen Sieger aus